Home
Weiterbildungen
Praxisraum
Honorar
Impressum


Herzlich Willkommen in Ihrem

 
Raum für psychosoziale Beratung, soziale Kompetenz und Mediation

 

Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben. 
Ich bin diplomierte Sozialpädagogin (FH), ausgebildete Trainerin sozialer Kompetenzen, Kursleiterin Stressbewältigung/Stressmanagement (MIFW), psychodramatische Beraterin (FH) und Mediatorin (FH).

Auf meinen Seiten finden Sie wichtige Informationen rund um meine Leistungen.

Beratung zu psychosozialen und sozialrechtlichen Themen

Training sozialer Kompetenzen (Einzel, Gruppe-ab 9 Jahre- oder auch als Weiterbildung) angelehnt an das Programm  von Hinsch und Pfingsten

Sie möchten mehr Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, soziale und kommunikative Kompetenz erwerben, dann bietet sich die Teilnahme an einem Training sozialer Kompetenzen an.

Das Verfahren gilt seit Jahren als anerkanntes psychologisches Standardverfahren zur Verbesserung sozialer Kompetenzen mit präventivem aber auch therapeutischem Charakter.

Ziel ist die Stärkung des Selbstwertes und das Erlernen gut aufeinander abgestimmter Verhaltensfertigkeiten, die zu einem langfristig günstigen Verhältnis von positiven sowie negativen Konsequenzen führen u.a.

Fähigkeit, Nein sagen zu können und das Nein auch auszuhalten

Fähigkeit, Wünsche und Forderungen zu äußern

Fähigkeit, Gefühle und Bedürfnisse offen auszudrücken u.a.

Zielgruppe sind Menschen, die in ihrem eigenen Verhalten Veränderungspotenzial sehen, um in immer wiederkehrenden schwierigen sozialen Situationen andere günstigere Verhaltensweisen zu finden und zu erlernen.

Zertifikat: Nach der Teilnahme an allen 8 Modulen erhalten die Teilnehmer  ein Zertifikat.

Termine:  Start der Gruppe auf Anfrage, individuelle Termine können vereinbart werden, Tagesprogramme sind auch möglich

Anmeldung: 0171/3019919 oder e-mail: ap@mediation-preuster.de

 

Präventionskurs "Stressbewältigung durch soziale Kompetenz und Selbstsicherheit", zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention und somit förderfähig seitens der Krankenkassen.

Termine:  Start der Gruppe auf Anfrage, individuelle Termine können vereinbart werden.



Konfliktbearbeitung 

Analyse der Konfliktsituation und Erarbeitung individueller Lösungsideen

Mediationsverfahren

Der Begriff Mediation entstammt dem Lateinischen und bedeutet "Vermittlung". Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes im Einverständnis aller Konfliktparteien. Diese können durch Unterstützung einer dritten "allparteilichen" Person zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. Mediation gewinnt in zahlreichen Bereichen u.a. des psychosozialen und beruflichen Lebens zunehmend an Bedeutung.

Stellvertretermediation

Die Stellvertretermediation ist ein Verfahren, bei dem nur eine Partei  seinen Konflikt bearbeiten möchte. Hier arbeiten zwei Mediatoren. Ein Mediator übernimmt dabei die Rolle der nichtanwesenden Konfliktpartei. Mit Hilfe dieser Form der Konliktbearbeitung kann der anwesende Mediant einen völlig neuen Blick auf seine Situation bekommen, was schon zu einer Entspannung führen kann.

 

Haben Sie noch weitere Fragen oder benötigen detaillierte Informationen?
Bitte zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.